Soli Deo Gloria


Werte der Hauskirchen

Werte der Gemeinde Rifugio und den dazugehörenden Hauskirchen

Sprüche 29,18

Wo keine Vision (Ziel, Weissagung) ist, wird das Volk wild und wüst;

  1. Wir halten uns an die Bibel als inspiriertes Wort Gottes (siehe apostolisches Glaubensbekenntnis unten). Im weiteren sehen wir uns als Teil des weltweiten Leibes Christi (Kirche) und fühlen uns mit gläubigen Christen in den verschiedenen Denominationen verbunden.
  2. Nachfolge Jesu hat mit einer Willens-Entscheidung oder Bekehrung zu tun. Wir glauben, dass diese Entscheidung zur biblischen Glaubenstaufe führt (Erwachsenen-Wassertaufe). WiedergutmachungHeilungund Wiederherstellung der Persönlichkeit, Berufungsfindungund Befreiung von Süchten und anderen Bindungen und Bereinigung von Vorfahrensschuld sind Prozesse, die wir aktiv fördern durch eins zu eins Seelsorge, Seminare oder Workshops.
  3. Raum für den Heiligen GeistJesus ist die Mitte. Zeiten der Anbetung wo der Herr die Herzen berühren kann sind uns wichtig.
  4. Wir reinigen unsere Herzen (Sünden bekennen). Keine Religiosität. Wir wollen transparent sein (1. Joh. 1, 5-9) voreinander und auch füreinander beten.
  5. Wo echte Gemeinschaft ist (gemeinsames Leben), können starkeBeziehungen und Vertrauen wachsen. Geistliche Familie. Eins zu eins Jüngerschaft (Seelsorge). Einander ehren und achten.
  6. Wir glauben an den den 5-fältigen Dienst (Eph. 4,11  Und er hat etliche zuAposteln gesetzt, etliche aber zu Propheten, etliche zu Evangelisten, etliche zu Hirten und Lehrern) und dass die Kirche erbaut ist auf den Grund der Apostel und Propheten, da Jesus Christus der Eckstein ist (Eph. 2,20)
  7. Jeder darf seine Gaben einbringen. Dies ist nicht immer möglich während eines Gottesdienstes aber in den Kleingruppen soll Platz dafür sein.
  8. Offenheit für neue Leute. Multiplikation, Evangelisation und Diakonie. Liebesdienste an Neubekehrten und anderen Hilfsbedürftigen.
  9. Praxisorientierte Lehre.
  10. Fürbitte auch für Orosei, Sardinien und Israel und/oder andere Nationen und Anliegen.

Apostolisches Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde.

Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen.